Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer - eine besondere Herausforderung, da hierfür auch eine "echte" Lokomotive hermusste. Danke hierfür an unserer Heimwerker, die der Emma sogar ein Eigenleben verpassten - sehr zur Freude unseres Publikums. 
Emma war sehr textsicher und immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
Wir haben gelernt, was die Chinesen so alles essen und dass es Halbdrachen gibt, deren Mutter ein Nilpferd war, was ein Umgekehrter oder Scheinriese ist, dass man in China ohne Pass nicht weiterkommt, Frau Mahlzahn eigentlich ganz lieb ist und dass eine Lok schwimmen kann.
Und - außerdem wissen wir jetzt was unsere freiwilligen Laiendarsteller aus dem Publikum noch so alles auf der Bühne machen...:-)))

Dieses Stück war so erfolgreich, dass man gespannt sein darf ---------->
                                                         
                                                                                          ►  Fortsetzung folgt...

 

 

 

 

 Rechte Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt